Präsenzveranstaltung

Entspannungsverfahren I: Grundlagen

calendar_month

Samstag, 13. Januar 2024

schedule

10:00 – 17:00 Uhr

school

Fachrichtung: KJP

numbers

Nummer: KJP-14

calendar_month

Jahrgang: 2023

event_upcoming

Ausbildungsjahr: 1. Ausbildungsjahr

person

Dozent(in): Ralf Steinkopff

workspace_premium

Theorie: 8 Unterrichtseinheiten

Aktueller Status
Nicht eingeschrieben
Preis
Geschlossen
Starten
Sie haben derzeit keinen Zugriff.

Entspannungstechniken und Ruherituale sind neben dem Einsatz im Rahmen von Stressbewältigungstrainings, in der Arbeit mit verhaltensauffälligen Kindern und Jugendlichen  von großer Bedeutung. 

Im Rahmen des Seminars werden verschiedene Entspannungsverfahren, z. B. Progressive  Muskelrelaxation, Autogenes Training, Imagination, vorgestellt. Kindgerechte Versionen  werden demonstriert und eingeübt. Dabei soll das Entwicklungsalter des Kindes/Jugendlichen besondere Berücksichtung erfahren. 

Selten kommen Kinder mit dem expliziten Wunsch nach Entspannung in die Praxis – oftmals ist dies eher der Wunsch der Bezugspersonen, während die Kinder häufig Bewegungsdrang verspüren. Der weitere Schwerpunkt des Seminars richtet sich auf die Frage,  wie man diese Verfahren in die therapeutische Arbeit einbettet. (16 UE)

Literatur zur Seminarvorbereitung:

Petermann, F., Vaitl, D. (2009). Anwendungsbereiche bei Kindern und Jugendlichen. In: F. Petermann, D. Vaitl (Hrsg.).
Entspannungsverfahren. Das Praxishandbuch (S. 352–477). Weinheim: Beltz
Petermann, U. (2009–14). Die Kapitän-Nemo-Geschichten. Geschichten gegen Angst und Stress. Freiburg: Herder
Reeker-Lange, C. et al. (2010). Handbuch der Progressiven Muskelentspannung für Kinder. Stuttgart: Klett-Cotta

Scroll to Top