Präsenzveranstaltung

Propädeutik: Motivations- und Emotionspsychologie

calendar_month

Mittwoch, 26. April 2023

schedule

10:00 – 17:00 Uhr

school

Fachrichtung: KJP

numbers

Nummer: Prop-01

calendar_month

Jahrgang: 2023

event_upcoming

Ausbildungsjahr: 1. Ausbildungsjahr

person

Dozent(in): Irina Popescu-Zeletin

workspace_premium

Theorie: 8 Unterrichtseinheiten

Aktueller Status
Nicht eingeschrieben
Nicht eingeschrieben
Preis
Geschlossen
Starten
Sie haben derzeit keinen Zugriff.

Es werden ausgewählte Bereiche der Motivations- und Emotionsforschung behandelt. Im  Fokus der Motivationspsychologie stehen Modelle, die eine differenzierte Sicht möglicher  Ursachen mangelnder Veränderungsbereitschaft beschreiben, um damit eine Grundlage für  gezielte Interventionen zu bekommen.

Die klinisch psychotherapeutische Arbeit ist geprägt von der Arbeit an problematischen  Emotionen. Neben einer allgemeinen Einführung in die Emotionsforschung, der Charakterisierung wichtigen Emotionen, wird detaillierter auf die Forschung im Bereich Furcht und  Traurigkeit/Depressivität eingegangen. (8 UE)

Literatur zur Seminarvorbereitung:

Rothermund, K. (2011). Motivation und Emotion. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften
Otto, J. H., Euler, H. A., Mandl, H. (2000). Emotionspsychologie. Weinheim: Beltz-PVU
Rheinberg, F. & Vollmeyer, R. (2018). Motivation. Stuttgart: Kohlhammer

Nach oben scrollen